Language:

English | German

 

Currency:

EUR | USD | THB | AUD
Koh Lanta
Koh Lanta

Das Insel Ambiente, die Bungalowanlagen mit direkten Strandzugang und die zahlreichen Beach Restaurants machen Koh Lanta zu einem kleinen romantischen Paradies. Im Gegensatz zu den bekannten Inseln wie Phuket und Koh Samui ist es hier noch sehr ursprünglich und der wenige Tourismus verteilt sich über viele weiße Sandstrände und Inselbuchten. Die große, hügelige Insel ist noch zum größten Teil mit dichtem Dschungel bedeckt. Die Südspitze und weitere 15 Inseln gehören zu einem Nationalpark.

In den letzten Jahren hat sich die Insel von einem reinen Rucksack-Touristen Ziel zu einem Ort für Familien und Ruhesuchende gewandelt. Trotz vermehrten Tourismus hat Koh Lanta seinen typischen relaxten Inselcharme beibehalten. Familien empfinden es als sehr angenehm ihre Kleinen nicht über eine befahrene Straße schicken zu müssen, sie können vom Resort aus gleich ins Meer springen oder am Sand spielen. Die Insel ist etwa 6 Kilometer breit und ganze 30 Kilometer lang. Das Preisgefüge ist bei weitem nicht so hoch wie Phuket und es gibt eine Reihe von Ausflugsmöglichkeiten. Nächtliche Aktivitäten sind allerdings beschränkt, man sitzt eher in kleiner Runde mit anderen Travellern an einer Strandbar und trinkt ein Bier oder Cocktail vor dem frühen Schlafengehen. Zwei Dörfer existieren, die "Hauptstadt" Baan Koh Lanta im südlichen Teil, mit einem traditionellen einheimischen Ambiente und der Ort Saladan, der im Norden liegt und von Urlaubern stark frequentiert wird. Hier kommen die Fährboote aus Krabi und Phi Phi Islands an, es gibt viele kleine Geschäfte und Restaurants sowie Tauchshops.

Die zwei Inseln von Koh Lanta bieten zusätzlich zu den schönen Stränden ebenso schöne Tauchgründe an. Für Abwechslung sorgt eine Kanufahrt durch verschiedenen Mangrovenwäldern.

koh_lanta_001.jpg koh_lanta_002.jpg koh_lanta_007.jpg koh_lanta_012.JPG koh_lanta_018.jpg koh_lanta_020.jpg koh_lanta_023.JPG koh_lanta_028.jpg
Anreise und Fortbewegung

Die schnellste Möglichkeit ab Bangkok ist per Flugzeug nach Krabi. Von dort aus mit dem Wagen und der Autofähre direkt nach Koh Lanta (unterschiedliche Fahrzeiten, da oft auf die Fähren gewartet werden muss, insgesamt zweimal) oder vom Krabi Flughafen zum Pier in Krabi Town und weiter per Personenfähre (2 Stunden). Alternativ-Flughafen ist Trang, von dort aus weiter per Wagen und der Autofähre zur Insel. 

Per Bahn ist es möglich nach Trang zu reisen (ab Bangkok) und dann weiter per Wagen und Autofähre oder per Bus ab Bangkok nach Krabi und dann weiter per Personenfähre. 

Sind Sie bereits in Südthailand erreichen Sie Koh Lanta per Boot von Krabi (2 Stunden) und den Phi Phi Islands (1,5 Stunden). Von Phuket oder Khao Lak führt die Fahrt per Wagen durch die spektakulären Sandsteinberge der Phang Nga Provinz (2 - 3 Stunden Fahrzeit, je nach Ausgangspunkt) nach Krabi, dann weiter per Personenfähre. Während der Nebensaison (ca. Mai - Oktober) wird der Personenfährdienst nach Koh Lanta eingestellt, dann verkehren Joint-Minibusse ab Krabi und Trang. 

Vor Ort stehen Motorräder für ein paar Hundert Baht pro Tag zum Verleih bereit.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Tauchen & Schnorcheln 

Um die nahe gelegenen Inseln Koh Rok, Koh Mook und Koh Waen sind einige sehr bewundernswerte Korallenriffe zu besichtigen. Diese bestehen teils aus harten sowie weichen Korallenarten. Neben den Korallen gibt es eine Vielzahl von farbenfrohen Fischen zu bestaunen. 


Einer der besten Tauchgründe in der südlichen Andamanensee sind die zwei Unterwasserfelsen von Hin Daeng und Hin Muang.

Kanufahren

Die Bu Bu Inseln und Tung Yee Peng sind nur zwei Ziele, die sich leicht mit dem Kanu besichtigen lassen. Die Bu Bu Inseln liegen östlich von Koh Lanta und ermöglichen einen Picknickausflug mit schönen Blick auf die Insel Koh Lanta. 


Der Tung Yee Peng ist ein Mangrovenwald der ohne Probleme mit dem Kanu zu besichtigen ist.

Strände

Saladan 

Ban Saladan, am nördlichen Ende von Koh Lanta, hat keinen attraktiven Badestrand zu bieten, ist aber das "Zentrum" der Insel. Dies aufgrund des Fährpiers mit Ankünften aus Krabi und den Phi Phi Inseln. Hier findet der Urlauber Reisebüros, Supermärkte, Tauchcenter, eine kleine Post und Bank mit Wechselschalter.

Klong Dao Beach 

Am Klong Dao Beach finden Sie einen weißen zwei Kilometer langen Sandstrand. Im Süden wird er von Felsen und einem Kap abgeschlossen, über das man mit festen Schuhen zum nächsten Strand wandern kann. Der Strand fällt relativ flach ab und ist ruhig, aber zum Schwimmen gut geeignet. Am Abend servieren die Bungalowanlagen wundervolle Fischplatten zu günstigeren Preisen als auf Phi Phi oder Ao Nang. Das ruhige Nachtleben ist sehr angenehm und es gibt eine große Auswahl an Restaurants. Der Strand wird i.d.R. nicht mit Motorbooten angefahren, ist daher ruhig und für Kinder geeignet.

Phra Ae Beach 

Der Phra Ae oder Long Beach, südlich von Klong Dao gelegen und drei Kilometer lang, ist noch etwas ruhiger. Einige Teile des Strandes bieten feinen Sand und sind gut zum Schwimmen geeignet. Im südlichen Teil sind einfache Bungalowanlagen angesiedelt, im Norden die etwas besseren. 

Klong Kong Beach 

Klong Kong Beach, der südliche Nachbarstrand und ebenfalls drei Kilometer lang, bietet nur Unterkünfte, die von einheimischen Thai-Familien geführt werden und sehr einfach und billig sind. Es ist ruhig und idyllisch.

Klong Nin Beach

Am Klong Nin Beach finden Sie über einen Kilometer ebenfalls malerische Abschnitte, einige steinig, andere mit wunderschönem Sand. Familiengeführte kleine Anlagen sowie auch luxuriöse Resorts haben sich an diesem Strand niedergelassen.

Kantiang Beach

Der Kantiang Beach zählt zu den schönsten der Insel. Er besitzt eine malerische kleine Bucht, in der mehrere Fischerfamilien leben. Das Schnorcheln über die gut erhaltenen Korallenriffe ist sehr zu empfehlen. Seit November 2001 hat sich unter anderem das 5-Sterne Pimalai Resort angesiedelt.

Klong Jark Beach

Klong Jark Beach (Wasserfall Bucht) ist der südlichste Strandabschnitt auf Koh Lanta. Er ist nicht sehr einfach zu erreichen, da nur eine unwegsame Straße mit Schlaglöchern hinführt. Die Umgebung ist traumhaft ruhig, inmitten üppiger Natur. Der Strand ist gut und die Sonnenuntergänge einfach spektakulär. Im Landesinneren liegt ein hübscher Wasserfall.

Klima

Wie fast überall an der Andamanenküste ist die beste Reisezeit zwischen November bis Mai. Ab Mai fängt auf Koh Lanta jedoch die Nebensaison an und die Direktfährdienste von Krabi und Phi Phi werden dann meistens eingestellt. In der Nebensaison sind nur ganz wenige Gäste auf der Insel, die Hotelpreise sinken gewaltig. Das Wetter ist oft bis Ende Juni schön, es regnet zwar hin und wieder (vor allem nachmittags) und der Himmel kann bedeckt sein. Insgesamt gesehen ist die Jahreszeit für die Urlauber interessant, die nicht den ganzen Tag am Strand verbringen wollen. 

Von Mitte Juli bis Ende Oktober kann es teilweise kräftig und langanhaltend regnen. An manchen Stränden findet man zur Nebensaison viel Unrat der durch den Monsun angespült wird. Wie in ganz Südthailand bestimmt der Monsun das Klima was eine richtige Wettervorhersage erschwert.

Touren nach Koh Lanta
Krabi & Koh Lanta

  7 Tage / 6 Nächte

  Krabi - Koh Lanta

Südliche Inseln und Strände

  10 Tage / 9 Nächte

  Krabi - Koh Lanta - Koh Hai

Inseln der Andamanensee

  12 Tage / 11 Nächte

  Phuket - Phi Phi Islands - Koh Lanta - Krabi